Trainingsinhalte SYSTEMA


- Kraft-, Ausdauer-, Schnellkraft-, Beweglichkeitsübungen

- Faustkampf-, Ringkampf-, Waffenkampfübungen


- Schlag-, Tritt-, Wurf-, Hebel- und Kontertraining


- Selbstverteidigung, unbewaffnet und bewaffnet


- Verwendung und Einsatz von Alltagsgegenständen als Waffe


- Verteidigung gegen mehrere Gegner


- Umgang mit bzw. Verteidigung gegen Waffen


- Unterweisung in Kampftaktiken

 

Das Ziel ist es sicherzustellen, dass weder das Training noch die persönliche Einstellung dem Körper oder der Psyche des Trainierenden und seinen Partnern Schaden zufügen.

 

Die wichtigste Grundregel dieses Systems ist: "Nichtzerstörung". Es soll sichergestellt werden, dass weder beim Training, im Kampf, noch im Geiste "Zerstörung" oder "Verletzung" oder "Beschädigung" als Ziel formuliert werden.


Für die Teilnahme am Training benötigen sie eine Vereinsmitgliedschaft im Budo- und Kraftsportverein Dortmund e. V.

Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden